JSO Bicomplexmittel

JSO Bicomplex 24 – Ausscheidungsmittel

Ver­min­der­te Aus­schei­dungs­vor­gän­ge haben nicht nur mesen­chy­ma­le Gewebs­rei­zun­gen und Depo­si­tio­nen zur Fol­ge, son­dern auch Schleim­haut­rei­zun­gen der Aus­schei­dungs­or­ga­ne, ins­be­son­de­re von Bla­se und Darm. Die­ser JSO Bicom­plex ver­mag alle Aus­schei­dungs­pro­zes­se in Gang zu set­zen oder sie zu unter­stüt­zen, ohne dass Fol­ge­er­schei­nun­gen auf­tre­ten müs­sen. JSO Bicom­plex 24 stellt ein gutes Wech­sel­mit­tel zu JSO Bicom­plex 9 dar.

Grundwirkungen der Einzelbestandteile

Zusammensetzung

  • Fer­rum phos­pho­ri­cum D12
  • Kali­um chlora­tum D6
  • Natri­um phos­pho­ri­cum D6
  • Natri­um sul­fu­ri­cum D6
  • jeweils 25 mg pro Tablet­te

Fer­rum phos­pho­ri­cum D12
Aku­te Katar­rhe der Aus­schei­dungs­or­ga­ne. Anre­gung der Zot­ten­pum­pe zur Ver­bes­se­rung der Absorp­ti­on und Aus­schei­dungs­vor­gän­ge.
Aku­te Harn­wegska­tar­rhe.
Akti­viert die Zell­at­mung.

Kali­um chlora­tum D6
Sub­a­ku­te bis chro­ni­sche Katar­rhe. Schleim­hä­mor­rhoi­den. Bla­sen­ka­tar­rhe; weiß-grau­er Urin, wol­kig mit Schleim­fet­zen. Lympha­ti­sche Stau­ungs­zu­stän­de.

Natri­um phos­pho­ri­cum D6
Schleim­haut­rei­zun­gen durch Säu­ren. Aus­schei­dungs­ka­tar­rhe.

Natri­um sul­fu­ri­cum D6
Regt jede eli­mi­na­to­ri­sche Funk­ti­on an. Schei­det über­schüs­si­ges Was­ser und dar­in gelös­te Stof­fe aus. Katar­rhe durch Schär­fen. Rei­nigt das Mesen­chym und ver­bes­sert sei­ne Elas­ti­zi­tät.

Wirkmechanismus

Die­ses Mit­tel ist ein Funk­ti­ons­mit­tel im Hin­blick auf alle (Zel­len, Gewe­be, Orga­ne) Aus­schei­dungs­pro­zes­se im Orga­nis­mus. Es ver­hin­dert Reten­ti­ons­to­xi­ko­sen und deren Fol­gen.

Wirkungsradius

Atemwege

  • Renal beding­te Atem­wegs­er­kran­kun­gen
  • Aus­schei­dungs­ka­tar­rhe der Luft­we­ge
  • Katar­rhe der Atem­we­ge mit Foe­tor ex ore bei unvoll­stän­di­ger Darm­ent­lee­rung

Augen/​Ohren/​Sensorium

  • Augen­ka­tar­rhe durch Harn­säu­re und ande­re Schär­fen
  • Chro­ni­sche Ble­pha­ri­tis
  • Schwel­lungs­ka­tar­rhe der Ohren

Gastrointestinaltrakt

  • Tonus­schwan­kun­gen der Darm­mus­ku­la­tur und Sekret­stö­run­gen der Schleim­haut­drü­sen durch her­ab­ge­setz­te Funk­ti­on der Zot­ten­pum­pe
  • Chole­cys­ti­tis
  • Ikte­rus
  • Nei­gung zur Obsti­pa­ti­on, auch bei täg­li­cher Ent­lee­rung
  • Diar­rhoea para­do­xa
  • Prok­ti­tis mit Schleim­hä­mor­rhoi­den

Haut und Hautanhangsgebilde

  • Über­mä­ßi­ges Schwit­zen durch Aus­schei­dungs­stö­run­gen
  • Übel­rie­chen­de Schwei­ße
  • Vika­ri­ie­ren­de Haut­er­schei­nun­gen durch Schär­fen
  • Juck­reiz

Herz/​Gefäße/​Blut/​Nerven

  • Abdo­mi­nel­le und rena­le Kopf­schmerz­syn­dro­me
  • All­ge­mei­ne und loka­le Veno­si­tät
  • Roem­held-Syn­drom
  • Dys­pe­psi­en

Lymphsystem

  • Lympha­ti­sche Sto­ckun­gen und Stau­un­gen im Abdo­men und im klei­nen Becken/​li>
  • Auto­in­to­xi­ka­ti­on

Muskulatur/​Gelenke

  • Säu­re­krämp­fe, Mus­kel­ka­ter bei ver­min­der­ter Eli­mi­na­ti­on
  • Wir­bel­säu­len- und Gelenk­er­kran­kun­gen infol­ge ver­min­der­ter Aus­schei­dung

Urogenitalsystem

  • Katar­rhe der ablei­ten­den Harn­we­ge durch Säu­ren und Schär­fen
  • Reiz­bla­se
  • Nephri­tis
  • Nephroli­thia­sis
  • Hepa­to­re­na­les Syn­drom
  • Über­mä­ßi­ge Was­ser­an­samm­lun­gen wäh­rend der Schwan­ger­schaft
  • Öde­me
  • Wech­sel­jahrs­be­schwer­den

JSO Bicom­plex 24 unter­stützt als „Aus­schei­dungs­funk­ti­ons­mit­tel“ jeden Eli­mi­na­ti­ons­vor­gang.