Ist der Mensch eine Maschine oder nicht?

Die­ser Text wirft ein Licht auf geschicht­li­che Hin­ter­grün­de der von vie­len Men­schen zu Recht beklag­ten ent­seel­ten Indus­­trie-Medi­­­zin. Und es erklärt, was – trotz aller wis­sen­schaft­li­chen Selbst­über­schät­zung der Schul­me­di­zin – immer die wirk­li­che Grund­la­ge von Hei­lung war und ist. Maschi­ne Mensch? Seit rund 200 Jah­ren wird das Men­schen­bild zuneh­mend von der Tech­nik bestimmt. Sei es beim Zen­tral­or­gan … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Die Heilung der Schlaflosigkeit – Ein Trostbuch für Schlaflose und Nervöse

Dr. med. Kon­rad Grams (1878-1947), Ber­lin, war nicht nur der Begrün­der der JSO-Bicom­­plex-The­ra­­pie (wei­te­re Infos), son­dern hat auch so man­che ande­re natur­me­di­zi­ni­sche Anre­gung hin­ter­las­sen. Ein klei­ner – medi­zi­ni­scher und medi­zin­his­to­ri­scher – Lecker­bis­sen ist sein klei­nes Büch­lein „Die Hei­lung der Schlaf­lo­sig­keit – Ein Trost­buch für Schlaf­lo­se und Ner­vö­se“, in wel­chem er sei­ne eige­nen und sei­ne the­ra­peu­ti­schen … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Flug-Erkältung: Wenn Niesen die Ferien vermiest

Mehr als drei Mil­li­ar­den Men­schen flie­gen pro Jahr, Ten­denz stei­gend. Die dabei erhöh­te äus­se­re Infek­ti­ons­ge­fahr (Flug­hä­fen, enge Kabi­nen, Erre­ger­ver­tei­lung über Kli­ma­an­la­gen) und die spe­zi­el­len Stress-Belas­­tun­­­gen (Luft­tro­cken­heit, Sauer­­stoff- und Druck­ab­fall wäh­rend des Flu­ges, Unaus­ge­schla­fen­heit, Jet­lag, Kli­maum­stel­lun­gen) füh­ren bei 20-50% aller Pas­sa­gie­re zu meist mehr­tä­gi­gen Erkäl­tungs­krank­hei­ten („grip­pa­le Infek­te“) nach dem Flug. Damit sind Erkäl­tun­gen die häu­figs­ten gesund­heit­li­chen … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Ein schwarzer Schimmel: „Barfußschuhe“

In der moder­nen Zivi­li­sa­ti­on mit ihrem Über­an­ge­bot an Waren und Dienst­leis­tun­gen ist es manch­mal nicht mehr ganz ein­fach, Sinn und Wahn­sinn zu unter­schei­den, fin­den Sie nicht auch? Jüngst ist mir das wie­der auf­ge­fal­len, als ich in den Medi­en über eine merk­wür­di­ge Pro­dukt­grup­pe stol­per­te: Bar­fuß­schu­he! Bar­fuß­schu­he?? Was ist denn das? Im Bil­­dungs­­­bür­­ger-Deutsch heißt so ein Wort … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Rückenschmerzen durch Bakterien? Jetzt Nobelpreis fällig?

Vie­le Pati­en­ten mit Ban­d­­schei­­ben-Vor­­­fall haben kei­ne Beschwer­den, vie­le Pati­en­ten mit ent­spre­chen­den Schmer­zen haben kei­nen Ban­d­­schei­­ben-Vor­­­fall. Das ist der Hin­ter­grund vor dem hun­dert­tau­sen­de Ban­d­­schei­­ben-OPs jähr­lich durch­ge­führt wer­den, vie­le ohne Wir­kung, vie­le mit Ver­schlim­me­rung der Beschwer­den. Die­ses „medi­zi­ni­sche Dilem­ma“ könn­te, so zei­gen neu­es­te Stu­di­en aus Däne­mark, dar­an lie­gen, weil die Ent­ste­hung chro­ni­scher Schmer­zen im unte­ren Rücken und … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

eBook als Einführung in die JSO-Bicomplex-Therapie (Schüßler-Kombipräparate)

Vor­be­mer­kung Dumm sind die nach Gesund­heit oder Hei­lung suchen­den Men­schen wahr­lich nicht. Immer­hin sind sie ja selbst die bes­ten Exper­ten ihrer Krank­heit und Gesund­heit. Dies wuss­ten auch schon die gro­ßen Gesun­d­heits-Leh­­rer – Johann Schroth (Schroth-Kur), Ema­nu­el Fel­ke (Lehm-Kuren), Sebas­ti­an Kneipp (Was­­ser-Behan­d­­lung), Wil­helm Hein­rich Schüß­ler (Bio­mi­ne­ral­sal­ze), Edward Bach (Blü­ten­the­ra­pie) oder Kon­rad Grams (Schü­ß­­ler-Kom­­bi­­sal­­ze). Etwas beun­ru­higt bin … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Orphanisierung oder der große Reibach der Pharmaindustrie

Vie­le gesetz­li­che Anstren­gun­gen sol­len die Kos­ten­ex­plo­si­on bei Medi­ka­men­ten stop­pen. Die­se Hoff­nung ist aber – beson­ders bei den super­teu­ren, neu­en Medi­ka­men­ten – nicht in Erfül­lung gegan­gen. Bei die­sen wer­den heu­te schnell mal jähr­li­che Behand­lungs­kos­ten von 100.000 Euro pro Pati­ent erreicht und über­schrit­ten. Ein Grund ist die soge­nann­te „Orpha­ni­sie­rung“. Das eng­li­sche Wort „orphan“ bezeich­net ein Wai­sen­kind, „Orphan-Arz­n­ei­­mi­t­­tel“ … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

JSO-Bicomplexe gehören in die Hände von „Laien“!

Eigent­lich sind vie­le Schwei­zer kom­­ple­­men­­tär- und alter­na­tiv­me­di­zi­ni­schen Ver­fah­ren (KAM) gegen­über freund­lich ein­ge­stellt. Doch wenn es um deren Bezah­lung geht, ist es aus mit der Freund­lich­keit. So wur­de die Bezah­lung aller KAM-Ver­­­fah­­ren durch Schwei­zer Kos­ten­trä­ger 2005 ein­ge­stellt. Eine Volks­be­fra­gung führ­te zwar dazu, dass es in der Schweiz 2009 zu einer – welt­weit ein­ma­li­gen – Ver­an­ke­rung der … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Abnehmen: Wunder-Diäten, Wunder-Mittel – was es nicht alles gibt!

Der Bücher­markt schwappt über mit viel­ver­spre­chen­den Anlei­tun­gen und markt­schreie­ri­schen Infor­ma­tio­nen über angeb­lich „end­gül­tig erfolg­rei­ches, nach­hal­ti­ges Abneh­men ohne Jo-Jo-Effekt“. Hät­ten die AutorIn­nen tat­säch­lich erfolg­rei­che Metho­den anzu­bie­ten, gäbe es in Deutsch­land sicher kei­ne Über­­­ge­­wichts-Epi­­de­­mie mehr! Das Glei­che gilt für die ewig glei­chen Hoff­nungs­trä­ger auf dem Phar­ma­markt, bei den Nah­­rungs-Ergän­­zungs­­­mi­t­­teln oder irgend­wel­chen tech­ni­schen Gerät­schaf­ten, Heil­stei­nen, Hyp­no­se­übun­gen oder teil­wei­se … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

JSO-Bicomplexe: Am besten alle Präparate zusammen einnehmen?

beant­wor­tet von Rai­ner H. Buben­zer, Gesund­heits­be­ra­ter, Ber­lin, Okto­ber 2013 Fra­ge: „Am bes­ten alle Prä­pa­ra­te zusam­men ein­neh­men?“ Ant­wort: Die­se Fra­ge führt in das Zen­trum der Behand­lung mit homöo­pa­thi­schen Mit­teln: „Kann man nicht alle Mit­tel zusam­men ein­neh­men – sozu­sa­gen als ‚Super-Mit­­­tel‘ – und dadurch opti­mal etwas für sei­ne Gesund­heit tun?“ Die Ant­wort lau­tet: Nein! Grund: Jedes homöo­pa­thisch auf­be­rei­te­te Mit­tel … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)