Abnehmen: Wunder-Diäten, Wunder-Mittel – was es nicht alles gibt!

Der Bücher­markt schwappt über mit viel­ver­spre­chen­den Anlei­tun­gen und markt­schreie­ri­schen Infor­ma­tio­nen über angeb­lich „end­gül­tig erfolg­rei­ches, nach­hal­ti­ges Abneh­men ohne Jo-Jo-Effekt“. Hät­ten die AutorIn­nen tat­säch­lich erfolg­rei­che Metho­den anzu­bie­ten, gäbe es in Deutsch­land sicher kei­ne Über­­­ge­­wichts-Epi­­de­­mie mehr! Das Glei­che gilt für die ewig glei­chen Hoff­nungs­trä­ger auf dem Phar­ma­markt, bei den Nah­­rungs-Ergän­­zungs­­­mi­t­­teln oder irgend­wel­chen tech­ni­schen Gerät­schaf­ten, Heil­stei­nen, Hyp­no­se­übun­gen oder teil­wei­se … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

His Royal Highness: Homöopathie aus Sicht von Prinz Charles

Prinz Charles

Der bri­ti­sche Thron­fol­ger Prinz Charles ver­sucht zeit sei­nes Lebens, ent­spre­chend sei­ner indi­vi­du­el­len Auf­fas­sung von Ver­ant­wor­tung, bestimm­te Ent­wick­lun­gen sei­nes Lan­des aktiv mit­zu­ge­stal­ten. Ein Weg ist dabei das Schrei­ben sehr per­sön­li­cher the­ma­ti­scher Brie­fe an poli­tisch, gesell­schaft­lich, kul­tu­rell oder wis­sen­schaft­lich maß­geb­li­che Per­so­nen in Groß­bri­tan­ni­en. Wegen sei­ner etwas „spe­zi­el­len“ Hand­schrift wer­den die­se Brie­fe auch „Black Spi­­der-Memos“ (schwar­ze Spin­­ne-Memos) genannt. … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Ganz – Einfach – Gesund: Behandlung mit Schüßlersalzen jetzt so einfach wie noch nie

Dut­zen­de von Büchern, Bro­schü­ren oder Fach­zeit­schrif­ten zur Schü­ß­­ler-Bio­­che­­mie für Lai­en, Heil­prak­ti­ker oder Ärz­te zei­gen: Das ursprüng­lich bestechend ein­fa­che Heil­sys­tem, das Schüß­ler in sei­nem Büch­lein „Eine abge­kürz­te The­ra­pie – Anlei­tung zur bio­che­mi­schen Behand­lung der Krank­hei­ten“ vor 130 Jah­ren vor­stell­te, ist immer kom­pli­zier­ter gewor­den. So kom­pli­ziert, dass Medi­­­zin-Lai­en kaum noch allei­ne damit umge­hen kön­nen. Eine Befrei­ung von … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Sanfte Behandlung ohne Nebenwirkung: Gibt es das?

Arti­kel in Frau­en­zeit­schrif­ten der „Yel­low Press“ ver­spre­chen ger­ne „sanf­te Hei­lung ohne Neben­wir­kun­gen“ oder einen „sanf­ten Wege zu mehr Gesund­heit“, wenn sie über die Anwen­dung von Schü­ß­­ler-Sal­­zen oder Schü­ß­­ler-Kom­­bi­­sal­­zen („JSO Bicom­ple­xe“) berich­ten. „Rich­ti­ge“ mit Schüß­ler Bio­che­mie zu behan­deln­de Krank­hei­ten wer­den in den Regen­­bo­­gen-Blä­t­­tern meist nicht genannt. Fast immer han­delt es sich um „Wischi-Waschi“-Befindlichkeits-Störungen, die kein Kas­sen­arzt … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Etwas über das Barfußgehen

von E. Baum (Mit­glied im Bund für Kom­­plex-Bio­­che­­mie, 1926) Die Wich­tig­keit vie­len und regel­mä­ßi­gen Bar­fuß­ge­hens für das kör­per­li­che Wohl­be­fin­den scheint jetzt wie­der in Ver­ges­sen­heit zu kom­men. Außer bei direk­ten Kuren, also stun­den­wei­se, wird es sel­ten aus Gesund­heits­grün­den jetzt noch geübt und auch da nur meist in eng umgrenz­ten Gär­ten und Höfen. Und die Weni­gen wer­den mit … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Rückenschmerzen durch Bakterien? Jetzt Nobelpreis fällig?

Vie­le Pati­en­ten mit Ban­d­­schei­­ben-Vor­­­fall haben kei­ne Beschwer­den, vie­le Pati­en­ten mit ent­spre­chen­den Schmer­zen haben kei­nen Ban­d­­schei­­ben-Vor­­­fall. Das ist der Hin­ter­grund vor dem hun­dert­tau­sen­de Ban­d­­schei­­ben-OPs jähr­lich durch­ge­führt wer­den, vie­le ohne Wir­kung, vie­le mit Ver­schlim­me­rung der Beschwer­den. Die­ses „medi­zi­ni­sche Dilem­ma“ könn­te, so zei­gen neu­es­te Stu­di­en aus Däne­mark, dar­an lie­gen, weil die Ent­ste­hung chro­ni­scher Schmer­zen im unte­ren Rücken und … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Orphanisierung oder der große Reibach der Pharmaindustrie

Vie­le gesetz­li­che Anstren­gun­gen sol­len die Kos­ten­ex­plo­si­on bei Medi­ka­men­ten stop­pen. Die­se Hoff­nung ist aber – beson­ders bei den super­teu­ren, neu­en Medi­ka­men­ten – nicht in Erfül­lung gegan­gen. Bei die­sen wer­den heu­te schnell mal jähr­li­che Behand­lungs­kos­ten von 100.000 Euro pro Pati­ent erreicht und über­schrit­ten. Ein Grund ist die soge­nann­te „Orpha­ni­sie­rung“. Das eng­li­sche Wort „orphan“ bezeich­net ein Wai­sen­kind, „Orphan-Arz­n­ei­­mi­t­­tel“ … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Die Heilung der Schlaflosigkeit – Ein Trostbuch für Schlaflose und Nervöse

Dr. med. Kon­rad Grams (1878-1947), Ber­lin, war nicht nur der Begrün­der der JSO-Bicom­­plex-The­ra­­pie (wei­te­re Infos), son­dern hat auch so man­che ande­re natur­me­di­zi­ni­sche Anre­gung hin­ter­las­sen. Ein klei­ner – medi­zi­ni­scher und medi­zin­his­to­ri­scher – Lecker­bis­sen ist sein klei­nes Büch­lein „Die Hei­lung der Schlaf­lo­sig­keit – Ein Trost­buch für Schlaf­lo­se und Ner­vö­se“, in wel­chem er sei­ne eige­nen und sei­ne the­ra­peu­ti­schen … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Medizinische Fehler dritthäufigste Todesursache, ein Grund mehr für Naturmedizin

Wer Schü­ß­­ler-Sal­­ze ver­ord­net oder ver­wen­det, muss geis­tig ver­wirrt, von der Wis­sen­schaft völ­lig unbe­rührt oder bereit sein, für ein homöo­pa­thi­sches Nichts sinn­los Geld, lau­tet ein Glau­bens­satz der angeb­lich „kri­ti­schen“ Phar­­ma-Pos­­til­­le „Gute Pil­len – schlech­te Pil­len“ (der bil­li­gen Kopie eines US-Vor­­­bil­­des). Bit­ter stößt dabei die Igno­ranz der angeb­li­chen Fach-Redak­­teu­­re auf, die sich ein­sei­tig für die oft men­schen­ver­ach­ten­de … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Laktose-Intoleranz

Immer wie­der haben Ver­wen­de­rIn­nen von JSO-Bicom­­ple­­xen Fra­gen zur Lak­­to­­se-Into­­le­ranz. Wolf­gang P. (49), Mün­chen, frag­te zum Bei­spiel: „Bei mir wir­ken Bicom­plex­mit­tel eigent­lich recht gut. Wenn ich aber zu viel davon ein­neh­me, also nach län­ge­rer Ein­­nah­­me-Dau­er, bekommt mein sehr emp­find­li­cher Magen-Darm-Trakt typi­sche Pro­ble­me einer Lak­­to­­se-Unver­­­trä­g­­li­ch­­keit. Wie kann ich trotz­dem die bei mir bewähr­ten Bicom­ple­xe wei­ter ver­wen­den?“ Die … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)