Etwas über das Barfußgehen

von E. Baum (Mit­glied im Bund für Kom­­plex-Bio­­che­­mie, 1926) Die Wich­tig­keit vie­len und regel­mä­ßi­gen Bar­fuß­ge­hens für das kör­per­li­che Wohl­be­fin­den scheint jetzt wie­der in Ver­ges­sen­heit zu kom­men. Außer bei direk­ten Kuren, also stun­den­wei­se, wird es sel­ten aus Gesund­heits­grün­den jetzt noch geübt und auch da nur meist in eng umgrenz­ten Gär­ten und Höfen. Und die Weni­gen wer­den mit … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Die wissenschaftlichen Grundlagen der Komplex-Biochemie

Das Rin­gen dar­um, ob die Schüß­ler JSO-Bicom­­ple­­xe wir­ken oder nicht, und wel­che Hin­ter­grün­de es hier­zu gibt, ist so alt wie die­se von Dr. Kon­rad Grams, Ber­lin, Anfang des 20. Jahr­hun­derts geschaf­fe­ne Opti­mie­rung der Behand­lung mit Schü­ß­­ler-Sal­­zen. Der fol­gen­de, 1926 ver­fass­te Bei­trag beleuch­tet den Hin­ter­grund der inno­va­ti­ven Vor­schlä­ge von Grams, näm­lich die Bio­che­mie nach Schüß­ler. Dabei … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Die Heilung der Schlaflosigkeit – Ein Trostbuch für Schlaflose und Nervöse

Dr. med. Kon­rad Grams (1878-1947), Ber­lin, war nicht nur der Begrün­der der JSO-Bicom­­plex-The­ra­­pie (wei­te­re Infos), son­dern hat auch so man­che ande­re natur­me­di­zi­ni­sche Anre­gung hin­ter­las­sen. Ein klei­ner – medi­zi­ni­scher und medi­zin­his­to­ri­scher – Lecker­bis­sen ist sein klei­nes Büch­lein „Die Hei­lung der Schlaf­lo­sig­keit – Ein Trost­buch für Schlaf­lo­se und Ner­vö­se“, in wel­chem er sei­ne eige­nen und sei­ne the­ra­peu­ti­schen … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Ganz – Einfach – Gesund: Behandlung mit Schüßlersalzen jetzt so einfach wie noch nie

Dut­zen­de von Büchern, Bro­schü­ren oder Fach­zeit­schrif­ten zur Schü­ß­­ler-Bio­­che­­mie für Lai­en, Heil­prak­ti­ker oder Ärz­te zei­gen: Das ursprüng­lich bestechend ein­fa­che Heil­sys­tem, das Schüß­ler in sei­nem Büch­lein „Eine abge­kürz­te The­ra­pie – Anlei­tung zur bio­che­mi­schen Behand­lung der Krank­hei­ten“ vor 130 Jah­ren vor­stell­te, ist immer kom­pli­zier­ter gewor­den. So kom­pli­ziert, dass Medi­­­zin-Lai­en kaum noch allei­ne damit umge­hen kön­nen. Eine Befrei­ung von … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Hahnemann – Schüßler – Grams –– Homöopathie – Biochemie – JSO Bicomplexe

„Ich habe in einer gro­ßen Pres­se­or­gan gele­sen, dass die Wir­kung von Schüß­l­er­sal­zen wis­sen­schaft­lich nicht belegt sei. Zudem sei­en die Prä­pa­ra­te völ­lig wir­kungs­los. Stimmt das wirk­lich?“, so oder so ähn­lich fra­gen immer wie­der ver­un­si­cher­te Anwen­de­rin­nen und Anwen­der. Die schnel­le Ant­wort dar­auf lau­tet: 1. Es stimmt, dass es kei­nen wis­sen­schaft­li­chen Wir­kungs­be­leg für Schüß­l­er­sal­ze in gro­ßen kli­ni­schen Stu­di­en … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Ein schwarzer Schimmel: „Barfußschuhe“

In der moder­nen Zivi­li­sa­ti­on mit ihrem Über­an­ge­bot an Waren und Dienst­leis­tun­gen ist es manch­mal nicht mehr ganz ein­fach, Sinn und Wahn­sinn zu unter­schei­den, fin­den Sie nicht auch? Jüngst ist mir das wie­der auf­ge­fal­len, als ich in den Medi­en über eine merk­wür­di­ge Pro­dukt­grup­pe stol­per­te: Bar­fuß­schu­he! Bar­fuß­schu­he?? Was ist denn das? Im Bil­­dungs­­­bür­­ger-Deutsch heißt so ein Wort … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Renaissance der Schüßler-Biochemie: Komplex-Biochemie besonders zur Selbstmedikation geeignet

Die The­ra­pie mit hoch­ver­dünn­ten Mine­ral­sal­zen nach Schüß­ler erfährt der­zeit einen unge­ahn­ten Auf­schwung. Grund sind inno­va­ti­ve Kom­­bi­­na­­ti­ons-Prä­­pa­ra­­te, die für häu­fi­ge Anwen­­dungs- oder Organ­be­rei­che aus meh­re­ren geeig­ne­ten Schü­ß­­ler-Mine­ral­­sal­­zen zusam­men­ge­stellt sind. Das „Kom­­plex-Bio­­che­­mie“ genann­te ganz­heit­li­che Sys­tem umfasst der­zeit ins­ge­samt 30, von erfah­re­nen Homöo­pa­then und Schü­ß­l­er­­salz-Exper­­ten zusam­men­ge­stell­te Prä­pa­ra­te – die soge­nann­ten „JSO-Bicom­­ple­­xe“. Die natur­heil­kund­li­chen Bicom­­plex-Prä­­pa­ra­­te ähneln von der Idee … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

JSO-Bicomplexe: Die natürliche Wahl bei Sportproblemen

Zwei Drit­tel der Men­schen in Deutsch­land bewe­gen sich nicht mal eine Stun­de pro Tag, ent­spre­chend ver­tei­len sich vie­le der heu­te wich­ti­gen Krank­hei­ten („Rücken“, Zucker­krank­heit, Herz-Kreis­lauf-Erkran­­kun­­­gen und vie­les ande­re mehr), stellt die TK-Bewe­­gungs­­s­tu­­die 2016 fest [1]. Die meis­te Zeit wird geses­sen – bei der Arbeit, im Auto, vor der Glot­ze. Beweg­ten sich unse­re Vor­fah­ren noch bis … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Verstopfung: Eine therapeutische „Crux“, Millionen sind betroffen

Ver­stop­fung („Obs­ti­pa­ti­on“) betrifft etwa 20% aller Men­schen, zu drei­vier­tel Frau­en. Am häu­figs­ten ist die „funk­tio­nel­le“ Ver­stop­fung. Damit ist eine Stö­rung der Stuhl­­gang-Fun­k­­ti­on gemeint, bei der kei­ne kör­per­li­chen Ursa­chen oder wei­te­re Erkran­kun­gen im Bereich des Dick- oder End­darms als Erklä­rung zu fin­den sind. Die chro­ni­sche Ver­stop­fung ist eine „the­ra­peu­ti­sche Crux“, das heißt: Alle Ärz­te wis­sen von … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)

Revolution in der Homöopathie? Wirkungsnachweis mit Gen-Chips!

Florenz/​​Berlin. Wie natur­me­di­zi­ni­sche The­ra­peu­ti­ka im Kör­per wir­ken, selbst wenn sie wie die JSO-Bicom­­ple­­xe stark ver­dünnt sind, wur­de bis vor kur­zem nur hypo­the­tisch beant­wor­tet und oft sehr abstrus (Bei­spiel „Was­­ser-Gedäch­t­­nis“). Mit Mit­teln der moder­nen Mole­ku­lar­ge­ne­tik wur­de jetzt gezeigt, dass auch homöo­pa­thi­sche poten­zier­te Arz­nei­mit­tel nach­weis­ba­re, repro­du­zier­ba­re Reak­tio­nen im Orga­nis­mus aus­lö­sen. Den For­schun­gen ita­lie­ni­scher Wis­sen­schaft­lern zufol­ge ver­än­dern poten­zier­te … (hier ankli­cken zum Weiterlesen)