Bicomplexe für Therapeuten

Fachkreise

Anwendungsgebiete – F

Anwen­dungs­ge­biet Mit­tel Fer­sen­sporn   Peri­os­ti­tis JSO Bicom­plex 6 durch Säu­ren JSO Bicom­plex 9 Kno­chen­stoff­wech­sel JSO Bicom­plex 13 Fer­ti­li­täts­stö­rung JSO Bicom­plex 7 Fett­le­ber   Intes­ti­na­le Kom­pli­ka­ti­on JSO Bicom­plex 3 Aus­schei­dungs­stö­run­gen JSO Bicom­plex 25 Haupt­mit­tel bei allen Leber­stö­run­gen JSO Bicom­plex 27 Fibro­my­al­gie   Ent­zün­dun­gen JSO Bicom­plex 6 bei harn­saurer und rheu­ma­ti­scher Dia­the­se JSO Bicom­plex 9 Weich­teil­rheu­ma­tis­mus JSO […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 6 – Fiebermittel

Das Fie­ber­mit­tel kommt zum Ein­satz bei funk­tio­nel­len Über­rei­zungs zustän­den, erhöh­ter Gefäß­ak­ti­vi­tät mit ver­mehr­tem Blut­and­rang (Kon­ges­tio­nen), ent­zünd­li­cher Gefäßer­re­gung und Erkran­kun­gen, ins­be­son­de­re von Ent­zün­dun­gen und Katar­rhen, mit erhöh­ter Kör­per­tem­pe­ra­tur. Grund­wir­kun­gen der Ein­zel­be­stand­tei­le Zusam­men­set­zung Fer­rum phos­pho­ri­cum D12 Kali­um chlora­tum D6 Kali­um phos­pho­ri­cum D6 Kali­um sul­fu­ri­cum D6 jeweils 25 mg pro Tablet­te Fer­rum phos­pho­ri­cum D12 Ent­zün­dun­gen im ers­ten Sta­di­um. […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 7 – Innersekretorisches Mittel

Die­ses Mit­tel wirkt eben­so wie JSO Bicom­plex 4 auf die ver­wandt­schaft­li­che Bezie­hung zwi­schen Lymph- und endo­kri­nen Drü­sen. Dar­über hin­aus wirkt es koor­di­nie­rend auf das gesam­te Vege­ta­ti­vum; es rhyth­mi­siert die funk­tio­nel­len Bezie­hun­gen zwi­schen vege­ta­ti­ver Schalt­zen­tra­le und dem über­ge­ord­ne­ten endo­kri­nen Sys­tem des hypo­­­phys­är-hypo­­t­ha­la­­mi­­schen Regel­krei­ses. Grund­wir­kun­gen der Ein­zel­be­stand­tei­le Zusam­men­set­zung Cal­ci­um phos­pho­ri­cum D6 Fer­rum phos­pho­ri­cum D6 Kali­um phos­pho­ri­cum D6 Magne­si­um […]

Weiterlesen

Anwendungsgebiete – G

Anwen­dungs­ge­biet Mit­tel Gal­len­stei­ne   sie­he unter Cho­le­li­thia­sis   Gal­len­wegs­dys­ki­ne­si­en   Ente­ro­he­pa­ti­scher Gal­len­kreis­lauf JSO Bicom­plex 3 bei spas­mo­phi­ler Dia­the­se JSO Bicom­plex 5 Gan­gli­on   Mesen­chy­ma­le Rei­zun­gen JSO Bicom­plex 13 ver­bes­sert die Resorp­ti­on JSO Bicom­plex 28 Gas­tral­gie JSO Bicom­plex 5 Gas­tri­tis   Begleit­gas­tri­tis bei Darm­stö­run­gen JSO Bicom­plex 3 Magen­gicht und -rheu­ma JSO Bicom­plex 9 Stau­ungs­gas­tri­tis JSO Bicom­plex […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 8 – Gefäßmittel

Die Gefä­ße sind Ver­mitt­ler zwi­schen dem Blut als ernäh­ren­dem Gewe­be, der ter­mi­na­len Strom­bahn und dem mesen­chy­ma­len Tran­sit­sys­tem bis hin zum paren­chy­ma­len Stoff­wech­sel. Die End­strom­bahn, von Sal­ler als peri­phe­res Herz bezeich­net, gewähr­leis­tet die Ver­sor­gung mit Nähr­stof­fen und die Ent­sor­gung von Stoff­wech­sel­schla­cken. Die­ser JSO Bicom­plex unter­hält die not­wen­di­gen Gefäß­ei­gen­schaf­ten zu die­sen Pro­zes­sen: Erhalt der Elas­ti­zi­tät der betei­lig­ten […]

Weiterlesen

Anwendungsgebiete – H

Anwen­dungs­ge­biet Mit­tel Haar­aus­fall, sie­he Alo­pe­cia   Kom­pli­ka­ti­on durch Darm­gif­te JSO Bicom­plex 1 her­ab­ge­setz­te plas­ti­sche Kraft des Blu­tes JSO Bicom­plex 2 Haar­mit­tel JSO Bicom­plex 10 Nut­ri­ti­ons­mit­tel JSO Bicom­plex 13 stei­gert den Tonus des Haar­bo­dens JSO Bicom­plex 29 Haa­re, brü­chig   sie­he unter Haar­aus­fall   Haa­re, glanz­los   sie­he unter Haar­aus­fall   Haa­re, tro­cken, sprö­de   sie­he […]

Weiterlesen

Anwendungsgebiete – I-K

Anwen­dungs­ge­biet Mit­tel Ikte­rus JSO Bicom­plex 24   JSO Bicom­plex 27 Imp­fun­gen, Fol­gen von JSO Bicom­plex 4   JSO Bicom­plex 28 Impo­tenz   sie­he unter Potenz­stö­run­gen   Infekt­an­fäl­lig­keit   Blut­kraft JSO Bicom­plex 2 lympha­ti­sche Abwehr JSO Bicom­plex 4 Skro­fu­lo­se JSO Bicom­plex 28 sie­he unter Erschöp­fung   Juck­reiz   bei Darm­schär­fen JSO Bicom­plex 3 ner­vö­ses Jucken JSO […]

Weiterlesen

Anwendungsgebiete – L-M

Anwen­dungs­ge­biet Mit­tel Läh­mun­gen   bei Ner­ven­schwä­che JSO Bicom­plex 5 bei Mus­kel­schwä­che JSO Bicom­plex 29 Laryn­gi­tis   bei lympha­ti­scher Kon­sti­tu­ti­on JSO Bicom­plex 4 aku­te Ent­zün­dung JSO Bicom­plex 6 Begleit­bron­chi­tis JSO Bicom­plex 15 zur Schleim­haut­re­ge­ne­ra­ti­on JSO Bicom­plex 21 Leber­er­kran­kun­gen   Leber­be­las­tung durch Darm­er­kran­kun­gen JSO Bicom­plex 1 kar­dia­le Leber­stau­ung JSO Bicom­plex 12 Begleit­gas­tri­tis JSO Bicom­plex 16 chro­ni­sche Leber­stau­ung […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 9 – Gicht- und Rheumatismusmittel

Gicht und Rheu­ma haben ein viel­fach ähn­li­ches Erschei­nungs­bild, sind aber phy­sio­pa­tho­lo­gisch zu unter­schei­den. Gich­ti­sche Pro­zes­se beru­hen auf einer ver­mehr­ten Bil­dung, wie bei der harn­sauren Dia­the­se, oder auf einer ver­min­der­ten Eli­mi­na­ti­on von Harn­säu­re. Rheu­ma­ti­sche Reak­tio­nen sind – im natur­heil­kund­li­chen Sin­ne – auf das Vor­han­den­sein von serö­sen Schär­fen zurück­zu­füh­ren. Die Zusam­men­set­zung die­ses Mit­tels wirkt glei­cher­ma­ßen auf harn­saure […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 10 – Haarmittel

Das Mit­tel trägt auf­grund sei­ner Zusam­men­set­zung den viel­schich­ti­gen Ent­ste­hungs­be­din­gun­gen (nut­ri­ti­ve, hor­mo­nel­le, ner­vö­se und stoff­wech­sel­be­ding­te) des Haar­aus­falls und der Nagel­brü­chig­keit Rech­nung. Es ver­bes­sert die Ernäh­rung des Haar­bo­dens und der Nägel, die Ver­sor­gung mit Mine­ral­stof­fen und ver­mehrt Kraft und Glanz der Haa­re. Grund­wir­kun­gen der Ein­zel­be­stand­tei­le Zusam­men­set­zung Cal­ci­um flu­ora­tum D12 Kali­um phos­pho­ri­cum D6 Natri­um chlora­tum D6 Sili­cea D12 […]

Weiterlesen