Bicomplexe für Therapeuten

Fachkreise

JSO Bicomplex 17 – Magenmittel 2 (Hypazidität)

Hypazidität des Magens ist die Folge von Unterreizung und Mindererregung von Magennerven und -muskulatur. Dabei ist der Magentonus deutlich herabgesetzt und es besteht eine so genannte „Magen und Verdauungsschwäche“. Dies kommt zustande als Spätfolge des Stressmechanismus und anderer Einflüsse wie zum Beispiel: mesenchymale Verschlackung (Magen als Basenbildner), psychische Faktoren, Funktionsstörungen der Ausscheidungsorgane (Ausscheidungs gastritis) und […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 18 – Kräftigungsmittel

Als eine Äußerung der Lebenskraft gilt im naturheilkundlichen Sinne die Sensibilität als Ausdruck der Nervenkraft eines Menschen. Die Nervenkraft steht in einem engen Verhältnis zur plastischen Kraft des Blutes. Die Herabsetzung von Blut- und Nervenkraft bringt eine allgemeine Nutritions-und Nervenschwäche sowie damit zusammenhängende hormonelle Diskrepanzen mit sich. Grundwirkungen der Einzelbestandteile Zusammensetzung Carbo animalis D6 Calcium […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 19 – Nerven- und Gehirnmittel

Die Herabstimmung der Nervenkraft vermindert die Reizschwelleund bedingt damit nervale Überreizungszustände, die jedoch nicht Ausdruck von Stärke, sondern der so genannten „reizbaren Schwäche“ sind. Dabei handelt es sich um nervöse Reizungen bei in Wahrheit bestehender Schwäche. Grundwirkungen der Einzelbestandteile Zusammensetzung Ammonium phosphoricum D6 Calcium phosphoricum D6 Kalium phosphoricum D6 Magnesium phosphoricum D6 jeweils 25 mg […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 20 – Nierenmittel

Die Nieren als Filterorgane reinigen das Blut und dienen der mesenchymalen Entgiftung. Nach der Vorbereitung durch Leber und Milz scheiden sie mit hohem Energieaufwand harnpflichtige Substanzen aus. Akute und chronische Erkrankungen der Nieren bewirken eine renale Dyskrasie und führen zu mannigfaltigen Folgekrankheiten. Grundwirkungen der Einzelbestandteile Zusammensetzung Ferrum phosphoricum D12 Kalium arsenicosum D6 Kalium chloratum D6 […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 21 – Schleimhautmittel

Die Schleimhäute fungieren als eines der wichtigsten Ausscheidungs und Abwehrsysteme (RES). Sie dienen zudem als Ausgleichsfelder, insbesondere für das jeweils zugehörige Lymphsystem. Katarrhe entstehen nur dann, wenn Stockungen und Stauungen im Lymphapparat vorhanden sind. Die Funktion der Schleimhautdrüsen wird nicht zuletzt stark beeinträchtigt, wenn proliferative Reizungen in der Submukosa vorliegen. Grundwirkungen der Einzelbestandteile Zusammensetzung Kalium […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 22 – Schwangerschaftsmittel

JSO Bicomplex 22 beeinflusst den erhöhten Bedarf an Nährstoffen in der Schwangerschaft, vermindert miasmatische Manifestationen bei der Frucht und verhindert Erschlaffungszustände und Ausscheidungsminderungen während und nach der Schwangerschaft. Grundwirkungen der Einzelbestandteile Zusammensetzung Calcium fluoratum D12 Calcium phosphoricum D6 Ferrum phosphoricum D6 Kalium phosphoricum D6 Magnesium phosphoricum D6 Silicea D12 jeweils 16,66 mg pro Tablette Calcium […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 23 – Konstitutionsmittel

Dieses Mittel umfasst in seiner Wirkung die verwandtschaftliche Beziehung zwischen Lymphdrüsen, endokrinen Drüsen und Blut system. Drüsen beeinflussen den Lymph- und Blutfluss. Veränderungen ihrer Funktion bewirken Durchflussstörungen und beeinträchtigen den Säftefluss. Diese Wirkung macht das Mittel zu einem Basistherapeutikum in der Konstitutionstherapie. Grundwirkungen der Einzelbestandteile Zusammensetzung Calcium fluoratum D12 Ferrum phosphoricum D12 Kalium sulfuricum D6 […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 24 – Ausscheidungsmittel

Verminderte Ausscheidungsvorgänge haben nicht nur mesenchymale Gewebsreizungen und Depositionen zur Folge, sondern auch Schleimhautreizungen der Ausscheidungsorgane, insbesondere von Blase und Darm. Dieser JSO Bicomplex vermag alle Ausscheidungsprozesse in Gang zu setzen oder sie zu unterstützen, ohne dass Folgeerscheinungen auftreten müssen. JSO Bicomplex 24 stellt ein gutes Wechselmittel zu JSO Bicomplex 9 dar. Grundwirkungen der Einzelbestandteile […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 25 – Wassersuchtmittel

Unterschiedliche Erkrankungen, insbesondere von Leber, Nieren und Herz, sind in der Lage, die Kolloidalstruktur des Körperwassersso zu verändern, dass Ödeme in den verschiedenen Kompartiments entstehen können. JSO Bicomplex 25 eliminiert – trotz unterschiedlicher ätiologischer Komponenten – überschüssiges Wasser aus den Geweben. Grundwirkungen der Einzelbestandteile Zusammensetzung Kalium arsenicosum D6 Kalium chloratum D6 Kalium phosphoricum D6 Natrium […]

Weiterlesen

JSO Bicomplex 26 – Blasenmittel

Der Wirkungsradius des Mittels beschränkt sich auf Störungen der Harnblase, deren Auftreten eine nicht unwesentliche familiär-konstitutionelle Fixierung und Rezidivneigung beinhaltet. Dabei bezieht sich die Wirkung universal auf die Schleimhaut, die Muskulatur und die nervale Versorgung der Blase. Grundwirkungen der Einzelbestandteile Zusammensetzung Calcium phosphoricum D6 Kalium phosphoricum D6 Magnesium phosphoricum D6 Natrium chloratum D6 jeweils 25 […]

Weiterlesen